Der teure Kinderwagen verzogen, der neue Buggy mit tiefen Kratzern, der gute Kindersitz mit gebrochenem Styropor – was sich liest wie eine Auflistung Ihres schlimmsten Albtraums, ist für Flugreisende leider gar nicht so selten bittere Realität. Schadensmeldungen gehören an Flughäfen zum Alltag. Diese sind nicht nur mit unnötigem bürokratischen Aufwand verbunden, sondern auch sehr ärgerlich.

Wie Sie Ihr Kind im Flugzeug sicher transportieren können, haben wir in einem ausführlichen Artikel in der Vergangenheit beschrieben. Und auch der Kindersitz, den Sie am Urlaubsort im Mietwagen oder bei Freunden in Österreich nutzen wollen, kann im Flieger sicher reisen – mit und in den Taschen von Airshells! Diesen wunderbaren Service, der in Skandinavien längst bekannt und weit verbreitet ist, möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen.

Kindersitze sicher transportieren mit Airshells

Airshells - Taschen

Ⓒ Airshells

Einige Flugreisende verpacken ihren Kindersitz mitunter in Müllsäcke oder Planen und verkleben diese mit Paketklebeband. Dies ist eine vergleichsweise günstige Möglichkeit, sie ist aber auch aufwendig und endet nicht selten im oben beschriebenen Albtraum.

Tragetasche für Kindersitze

Airshells Schutztasche für den Kindersitz mit praktischem Tragegriff

Airshells, ein Unternehmen mit Sitz in Dänemark, bietet dagegen eine sichere Alternative in Form von Schutztaschen an, in denen Sie den Kindersitz oder auch Ihren Kinderwagen schnell und einfach im Handumdrehen verpacken können.

Das Airshells System ist dabei denkbar unkompliziert: Sie können die Schutztasche im Vorfeld online buchen und diese anschließend an über 70 europäischen Flughäfen abholen. Am Flughafen selbst legen Sie den Kindersitz in die Tasche und geben diese auf. Am Zielort können Sie sie wieder entgegennehmen und entweder für die Zeit ihres Urlaubs lagern lassen oder mitnehmen. Am Ende ihres Aufenthalts packen Sie den Kindersitz wieder in die Tasche und er fliegt sicher und gut geschützt wieder mit nach Hause.

Denkbar sind natürlich auch andere Szenarien: Sie besuchen die Großeltern, die am anderen Ende Deutschlands leben und möchten auch zu diesen Ihren Sitz mitnehmen, damit Ihr Kind auch bei Oma und Opa sicher im Auto fahren kann.  Ob Flug- oder Zugreise – Ihre Babyschale oder der Folgesitz reisen sicher mit – zu Freunden, in den Urlaub oder zur Verwandtschaft.

Für diesen Service zahlen Sie – Stand Juli 2015 – einen Preis von 16,75 € für die erste Woche, jede weitere Woche ist frei. Airshells können Sie aktuell an deutschen Flughäfen in München, Bremen, Berlin-Schönefeld, Hannover, Düsseldorf und Hamburg mieten.

Airshells, die Schutztasche für den Kindersitz:

Wir haben die Airshells-Taschen auf ihre Reboarder-Tauglichkeit getestet und lassen an der Stelle unsere Bilder sprechen. Wie Sie gut erkennen können, passen die Sitze perfekt in die Tasche und sind so rundum geschützt:

Besafe und Airshell Tasche
Natürlich haben wir uns auch angesehen, ob und wie gut Babyschalen und Kindersitze der Gruppe II/III in die Aisrshells Schutztasche passen:

Babyschale und Kindersitze in der Tasche von Airshells

Die geräumige Tasche wird mit einem Reißverschluss geöffnet, der Sitz hineingestellt und der Reißverschluss wieder geschlossen. Die Airshells Taschen sind mit Tragegurten ausgestattet, so dass Sie Ihren Kindersitz leicht auf dem Rücken transportieren können – dies ist beispielsweise auch für Zugreisen sehr praktisch.

Im folgenden Video wird der Service von Airshells noch einmal erklärt:

Wir Kindersitzprofis sind von der Möglichkeit des sicheren Transports von Kindersitzen begeistert und freuen uns, in den kommenden vier Wochen ergänzend zu unser kürzlich beendeten Kampagne zum sicheren Fliegen viermal je eine Woche kostenlose Airshells-Nutzung verlosen zu dürfen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Fanpage.

Am Gespräch teilnehmen 9 Kommentare

  • Katharina Rütten sagt:

    Toller Artikel! Vielen Dank. Aber eine Frage hätte ich noch: passt auch eine Isofix-Base mit in die Tasche? Wir haben einen 2wayPearl von MaxiCosi und dieser Sitz funktioniert nur mit Base.

  • Sabine Beyersdörfer sagt:

    Ist dieser Artikel auch für den Flughafen Nürnberg buchbar?@

    • Die Kindersitzprofis - Bernadette sagt:

      Hallo Sabine,

      am Flughafen Nürnberg selbst ist die Tasche leider nicht erhältlich. Man kann sie aber vorab über Airshell direkt buchen und sich zuschicken lassen. http://www.airshells.de/?page=Buchung

      • Petra Löh sagt:

        Hallo. Wir wollen von Frankfurt aus fliegen, aber über die Website von airshell wird nur Hamburg angezeigt und das man die sich nach Hause schicken lassen kann, kann ich dort auch nicht finden. Kann man die noch woanders beziehen?

        • Die Kindersitzprofis - Friederike sagt:

          Hallo Petra,
          schreibe doch am einfachsten ein Email an Airshells direkt. Wie deren aktuellen Geschäftsabläufe sind, wissen wir leider auch nicht. Alternativ könntest du eine Kinderwagentasche nutzen, wir haben mit dem Stokke Prampack sehr gute Erfahrungen gemacht. Er ist sehr stabil und gepolstert und der Kindersitz kann so gut verpackt aufgegeben werden.
          Viele Grüße
          Friederike

  • Petra sagt:

    Vielen Dank. Das habe ich gemacht. Wie in einigen Foren über Airshells berichtet werden kann ist mir ein Rätsel. Für. Deutschland kann man Airshells mangels einer deutschen Niederlassung überhaupt nicht mieten. Man kann die nur in Dänemark abholen.

    • Die Kindersitzprofis - Friederike sagt:

      Hallo Petra,
      das ist eine neue Information auch für uns und schade. Danke für die Info und euch trotzdem eine gute Reise!

Hinterlasse einen Kommentar

Datenschutz
Wir, Reboard Revolution GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Reboard Revolution GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: