Zusätzlich zu den Kindersitzen bieten die Hersteller viel Zubehör an, das entweder im Auto oder auf dem Kindersitz installiert werden kann. Mit der Einführung der Kindersitz-Norm R129 (i-Size) werden viele Zubehörartikel für das Auto auch zugelassen und sogar von einigen speziellen Institutionen getestet. Es gibt jedoch auch Zubehör, das auf der Roten Liste steht und im Auto verboten ist. In diesem Artikel möchten wir einen Überblick über das Kindersitzzubehör anbieten und dessen Funktionen im Auto vorstellen.

Seit wann ist das Kindersitz-Zubehör zugelassen?

Zuvor war das Zubehör unter den Normen R44/03 und R44/04 nicht zugelassen. Erst mit dem Aufkommen der Norm R129 (i-Size Zulassung nach der Größe und nicht nach dem Gewicht des Kindes) wurde es einfacher, die Sicherheit von Zubehör zu testen. Die Standards in der Norm R129 sind auf der Basis der Vorgängerversion R44 aktualisiert, sodass sie die Sicherheitsstandards in beiden neuen und vorhandenen Normen umfassen. Die Norm R129 wurden im Jahr 2013 veröffentlicht und es gibt keine Pläne, sie in naher Zukunft zu verändern.

Herr Ratzek vom ADAC: “ Dieses Zubehör sollte nicht sorglos gekauft und verwendet werden, denn sowohl der Kindersitz als auch der Fahrzeuggurt haben eine Genehmigung und dürfen deshalb nicht verändert werden.“

Typen von den Kindersitz-Zubehör

Diono Spiegel sicher unterwegs Zubehör für KindersitzEs gibt viele Typen von Zubehör und normalerweise müssen sie im Auto oder am Kindersitz befestigt werden. Theoretisch haben alle Gegenstände im Auto, die nicht befestigt sind, eine potenzielle Gefahr.
Flaschen, Spielzeuge, Kisten und andere Kleinigkeiten können bei einer Notbremsung hervorfliegen und den Kopf eines Passagiers verletzen. Deshalb muss das meiste Zubehör im Auto für Kinder gesichert werden. Becherhalter, Spiegel, Schlafkissen, Gurt-Sicherung usw. alle diese Produkte haben Verschlüsse zur Fixierung im Kindersitz. Andere Zubehöre, wie zum Beispiel getönter Schutz für ein Fenster, ein iPad oder Spielzeug sind im Auto eingebaut. Einige Eltern haben Angst, dass das Kind sich langweilen könnte, deshalb befestigen sie hängende Spielzeuge am Kindersitz und vergessen, dass sie bei einer Notbremsung nicht sicher sind und das Kind verletzen können. Zum Beispiel kann das iPad an einer Trittschutzmatte befestigt werden, der den Sitz vor Schmutz schützt, und auch das iPad in einer transparenten Hülle hält, sodass Ihr Kind die Videos sicher ansehen kann.

Wer reguliert die Zulassung?

Wer vergibt die Zulassung: KBA. Das KBA (Kraftfahrt-Bundesamt Fahrzeugteile) entscheidet welches Zubehör im Auto sicher ist. Die Experten von KBA haben eine Rote Liste und eine Grüne Liste. Auch der ADAC macht eigenen Tests, um zu prüfen, welches Sicherheitsniveau das Zubehör hat. Deswegen gibt es einige Produkte, die gar nicht im Auto zu empfehlen sind. Auch der Kindersitzhersteller kann festlegen, dass nur das Originalzubehör im Kindersitz erlaubt ist, sonst übernehmen sie keine Haftung bei einem Unfall und tauschen den neuen Kindersitz trotz Garantie nicht. Einige Sitzhersteller erlauben kein fremdes Zubehör in ihren Sitzen. Zum Beispiel der Hersteller Cybex, der nur sein eigenes Zubehör in Sitzen akzeptiert.

Welches Zubehör könnte im Auto eingebaut werden

Aerosleep Layer Sommer anti-schwitzeinlage Zubehör AutositzWie oben erwähnt, gibt es eine Rote Liste von Zubehör vom KBA (zum Beispiel, Isofix-Unterlage für drei Kindersitze auf der Rückbank ist nicht im Auto erlaubt). Weitere Beispiele: Rücksitzauflage für 3 Kinderrückhalteeinrichtungen, Sicherheitsgurtverlängerung, Notebookhalterung. Der Grund dafür ist, dass sie das Kind verletzen können. Ersatz der Original Gurtpolster und Bezüge ist verboten!
Auf der Grüne Liste steht das Zubehör, welches den Standard der Sicherheit erfüllt. Normalerweise sind die Produkte von Kindersitzherstellern alle getestet und können mit dem Sitz verwendet werden. Es gibt Hersteller, die sich nur auf Zubehöre spezialisieren, z.B.: Aerosleep Sommereinlage, Close Parent Pipi Unterlage, 5pointplus Gurtsicherung, Kneeguard Fußstütze und Diono Spiegel.
Bevor Sie also einige schöne Produkte für den Sitz kaufen, prüfen Sie bitte, ob diese sicher sind und ob Sie diese Produkte in Ihren Sitz einbauen dürfen.

ACHTUNG!

Ersatz der Original Gurtpolster und Bezüge ist verboten!

Welcher Kindersitz-Zubehör wird vom ADAC empfohlen?

Babykissen Sandini Sleepfix Kindersitz Zubehör5pointplus Befestigung im Kindersitz ab 6 Monaten bis 4 Jahren: Gurt-Sicherung für Kinder, die sich häufig selbst abschnallen. Die Sicherung kann auf den inneren Gurt installiert werden und das Kind vor herausschlüpfen sichern.
Eine Einlage für Kindersitz (Sommerbezug) hilft gegen Schwitzen und es ist auch ein extra Layer für hygienischen Schutz, die sie jederzeit leicht abnehmen und waschen können. In Winterfußsack oder Winterponcho können Sie Ihr Kind richtig Anschnallen und somit mögliche Fehler mit dem Anschnallen vermeiden.
Nackenkissen von Sandini ist für lange Reise entwickelt, wenn das Kind unterwegs schläfrig ist und der Kopf nach vorne kippt. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Nackenkissen zugelassen sind!

Quelle:
1. ADAC: „Kindersitzzubehör im Test: Nicht sorglos verwenden“

Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen gerne weiter! Machen Sie einen Termin aus und lassen Sie sich vom Kindersitzprofis zum Kindersitzkauf beraten.

Kneeguardkids Kindersitz Zubehör Kinderbeine Schutz

Kneeguardkids – entspannte Kinderbeine beim Autofahren

| Kindersitz kaufen, Kindersitze, Sicherheit, Unterwegs im Auto | Keine Kommentare
Welche Eltern kennen es nicht? Quengelige Kinder im Auto, deren Beine im Kindersitz herunterbaumeln und dabei gegen den Vordersitz treten. Kein Wunder, dass die Kleinen oft unruhig werden. Der Autositz…
Besondere Kindersitze für Auto Kindersitzprofis

Besondere Kindersitze: Sitzerhöhung, Wohnmobilsitz, Babywanne usw.

| Babyschalen, Kindersitz kaufen, Kindersitze, Sicherheit, Unterwegs im Auto | Keine Kommentare
Suchen Sie nach einem sicheren Autositz mit einer langen Nutzungsdauer von 0 bis 12 Jahren, der in jedes Auto passt? Leider existiert dieser Sitz nicht. Es gibt jedoch eine Auswahl…
Fangkörper Kindersitz ist gefährlich

Warum empfehlen wir keinen Kindersitz mit Fangkörper?

| Kindersitz kaufen, Kindersitze, Sicherheit, Unterwegs im Auto | Keine Kommentare
Mit diesem Artikel möchten wir kurz erklären, warum wir keine Fans von Kindersitzen mit Fangkörper sind und warum wir solche Sitze in unserem Shop nicht verkaufen. Einige Eltern denken, dass…

Hinterlasse einen Kommentar