✓ Kindersitze vom Fachhändler ✓ Unfall-Austausch-Garantie ✓ Telefonische Beratung: 089-62423180

Wir stellen vor: Naturzwergenreich

Tolle Neuigkeiten für Baden-Württemberg und das Allgäu: Mit dem Naturzwergenreich in Laupheim wird eine Lücke auf der Reboarderkarte geschlossen. Weit über die Region bekannt ist unsere neue Partnerin Franziska Reisinger schon durch ihren erfolgreichen Online-Shop Mondblüte für alternative Frauenhygiene. Nun erfüllt sie sich einen Traum noch lokaler verankert zu sein und ein breites Sortiment für Kinder anzubieten. Von tollem (ökologisches) Spielzeug, über Bekleidung, Babytragen, Stoffwindeln und vielem mehr, im Naturzwergenreich finden Mama und Papa alles was man für die Schwangerschaft, Stillzeit und das natürliche Aufwachsen braucht.

 

Willkommen im Naturzwergenreich bei Ulm, Ihr Kindersitzprofi der Region.

Liebe Franziska, wir freuen uns sehr, Dich als neuen Partner in der Region Ulm zu begrüßen. Als erfahrene Online-Händlerin, was hat Dich motiviert, ein stationäres Ladengeschäft für Kinder zu eröffnen?

Meine Onlineshops machen mir natürlich sehr viel Spaß, sonst würde ich das nicht schon seit ein paar Jahren machen, allerdings ist man dort immer „im stillen Kämmerlein“ zuhause, der ganze Kommunikationsweg ist auch online per Mail oder über die sozialen Medien, ganz selten klingelt mal eine Kundin telefonisch durch. Mit der Zeit hat mir einfach der persönliche Kontakt zu den Kunden, zu anderen Menschen, gefehlt.

In einem „richtigen“ Laden wird man jeden Tag von Kunden besucht, hat persönliche Gespräche, die meisten bringen ihre Kinder mit, die dann direkt von meinen Kindern in die Spielecke „entführt“ werden, während ich mit den Eltern in Kontakt komme.

Wenn die Kunden und vor allem die Kinder der Kunden meinen Laden glücklich und mit Freude und einem Lächeln wieder verlassen, dann freue ich mich auch. Der persönliche Kontakt mit den Kunden gibt einem als Verkäufer viel mehr zurück als im Onlinehandel.

Du berätst schon länger im Trage- und Stoffwindelbereich wie kamst Du darauf, nun auch Beratungen für Kindersitze anzubieten?

Das hat sich im Prinzip einfach ergeben. Als Händler ist man eigentlich immer auf der Suche nach neuen Produkten, Sortimentserweiterungen- oder Optimierungen. Was ist gefragt? Was wünschen sich die Kunden? Was läuft in anderen Städten sehr gut und was fehlt in unserer Region?

Und was nach der Beantwortung dieser Fragen natürlich sehr wichtig ist, wir wollen nichts verkaufen, wovon wir nicht selber von überzeugt sind und was wir nicht auch selbst für unsere Kinder nutzen und ausprobiert haben.

So ist mir das Thema Reboarder schon lange lange Zeit im Hinterkopf herumgeflattert, da es bei uns in der Umgebung keinen Reboard-Fachhändler gibt. Ich habe im Prinzip immer das aufgegriffen, wonach ich als Mama selber Bedarf hatte und was es hier nicht gab. Zuerst Trage-, dann Stoffwindel- und jetzt Kindersitzberatung.

Ab August 2018 wirst Du nun als Kindersitzprofi starten. Was sind Deine Ideen für deinen Laden für die kommenden Jahre? Hast Du schon weitergehende Pläne?

Also zuerst muss sich der Laden in unserer Region festigen und etablieren und ich wünsche mir natürlich sehr, dass das auch langfristig klappt.

Auf lange Sicht möchte auch mein Mann hauptberuflich in unser Unternehmen einsteigen, bisher konnte ja nur ich mein Hobby zum Beruf machen, er würde das natürlich auch gerne.

Außerdem möchte ich weitere Kooperationen gewinnen, um unser Kursangebot für Workshops zu erweitern.

Was bietest Du Schwangeren und Eltern in der Region, was es woanders noch nicht gibt? Magst Du uns erzählen, warum genau Eltern zu Dir ins Geschäft kommen sollen.

Oh, da gibt es sehr viel!

Unser Sortiment ist natürlich einzigartig für die Gegend. Tragetücher/Tragehilfen, Stoffwindeln und natürlich die Reboarder stechen hierbei natürlich heraus. Das, was man bisher nur aus dem Internet kennt und kein großes Geschäft anbietet, können die Kunden bei uns anschauen, begutachten, anfassen und ausprobieren. Wir verkaufen nichts, wovon wir selber nicht 100% überzeugt sind und was wir nicht selbst aus unserem Alltag mit den Kindern kennen, wir können ausführlich zu unserem Sortiment beraten und Fragen beantworten.

Außerdem sind uns unsere kleinen Kunden genauso wichtig wie die großen. Etwas, was mir als Mama und als Kundin anderer Geschäfte oft fehlt. Alle Kinder sind hier willkommen. Wir haben eine große Spielecke, die erobert werden kann. Einen Wickelplatz und eine Still- und Fütter-Ecke, beides diskret und von außen nicht einsehbar. Und selbstverständlich eine Toilette, die jedem Kind immer zur Verfügung steht, auch wenn die Mama mal nichts kaufen möchte.

 

Sie kommen aus Kempten, Ravensburg, Ulm, Weingarten oder dem Allgäu und wollen das Naturzwergenreich kennenlernen? Dann kommen Sie gerne jederzeit vorbei oder vereinbaren gleich einen Termin für einen ausführlichen Beratungstermin im Naturzwergenland in der Hasenstrasse 6 in Laupheim.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere