Es geht weiter! Nach dem Umzug des seit vielen Jahren etablierten Kindersitzprofis Mimi’s nach Deutschland in den hohen Norden gibt es grandiose Neuigkeiten für Luxemburg und die angrenzenden Bundesländer: Suzanne Ehinger wird den Laden unter neuem Namen übernehmen und weiterführen. Mit Yaya – Reboarder and more wird es in Luxemburg weiterhin einen Kindersitzprofis-Standort mit hervorragender Beratung beim Kauf von Reboardern, Babyschalen und Folgesitzen geben. Suzanne träumte schon lange von der Selbständigkeit und ergriff die Gelegenheit beim Schopf. Sie übernimmt die Räumlichkeiten in der rue Hollerich 83 in Luxemburg Stadt.

Schon vor der offiziellen Eröffnung am 04.04.2018 möchten wir Ihnen Suzanne und ihr Konzept ein wenig vorstellen und haben mit ihr über ihre Motivation gesprochen. Erfahren Sie in unserem Interview, was Sie alles im neu eröffneten Laden finden können und was die Pläne für die Zukunft von Yaya – Reboarder and more sind!

Interview mit Suzanne von Yaya – Reboarder and more

 

Liebe Suzanne, wir freuen uns sehr darüber, dass Du Die Kindersitzprofis bald unterstützen wirst und Luxemburg auch für uns als Standort erhalten bleibt. Klasse! Du übernimmst das Geschäft „Mimi’s Reboarder, Baby Carrier and more“ und sorgst so dafür, dass unsere Luxemburger Kunden weiterhin einen kompetenten Kindersitzprofi vor Ort haben. Ist die Übernahme des Geschäfts für Dich ein schweres Erbe oder eine spannende Herausforderung?
„Vielen Dank, ich sehe dem ganzen mit sehr viel Freude entgegen da es ein lang gehegter Traum von mir ist einen Laden wie Mimi’s aufzumachen. Ich bin per Zufall auf die Informationen zur Schliessung gestoßen und habe nicht einen Moment überlegen müssen um eine Nachricht zu schreiben dass ich gerne als Nachfolger mit in Betracht gezogen werden möchte. Ich kann es kaum erwarten zu eröffnen, um endlich meinen Traum wahr werden zu lassen und sicherzustellen, dass meine zukünftigen Kunden weiterhin eine kompetente Beratung erhalten.“

Du firmierst als „Yaya – Reboarder and more“: Wofür steht Yaya? Was ist der Hintergrund des Namens?
„Yaya bezieht sich auf meine jüngste Tochter. Ihr Name ist Yael und sie selbst hat sich ab dem Zeitpunkt ab dem sie ihren Namen sagte Yaya genannt. Ich wollte einen kurzen und bündigen Namen den auch die Kinder gut aussprechen können und da kam mir die Idee und ich dachte wieso eigentlich nicht… Mittlerweile finde ich es wirklich lustig“

Was hast Du gemacht, bevor Du das Fachgeschäft für Baby- und Kinderbedarf übernommen hast?
„Ich habe die letzten zwei Jahre eine Auszeit genommen und mich hauptsächlich um die Kinder gekümmert. Davor habe ich als Direktionssekretärin gearbeitet sowie ein paar Jahre Import/Export am Luxemburger Flughafen aber der Traum mich selbstständig zu machen war immer da und jetzt hat es einfach gepasst.“

Ein Geschäft zu übernehmen, ist immer eine spannende Aufgabe. Sicherlich hast Du Dich auch gefragt, welche Teile Du übernimmst, welches Sortiment Du eventuell ausbaust und welche eigenen Ideen noch in den Laden einfließen. Wie wirst Du das handhaben?
„Es ist definitiv eine neue und sehr spannende Aufgabe und bedarf gründlicher Vorbereitung, freundlicherweise durfte ich bei Mimi’s schon ein paar Wochen mitarbeiten und habe somit etwas Einsicht in das aktuelle Sortiment bekommen, ich werde das Geschäft größtenteils vorerst nach dem alten Konzept übernehmen. Ich überlege gerade Fairwindeln mit einzubeziehen da ich weiß wie viel Abfall normale, nicht kompostierbare, Windeln verursachen und ich sehr naturverbunden bin. Da ich selbst drei Kinder habe, durfte ich ja schon ein paar Erfahrungen sammeln und werde mich sicherlich auch noch weiter inspirieren lassen was es so Neues und wirklich nützliches gibt.“

Lass uns einen Blick in die Zukunft wagen: Wo siehst Du Dich und Yaya in fünf Jahren?
„In fünf Jahren werde ich das Geschäft hoffentlich an einen grösseren Standort umgezogen haben und mehr Platz für mehr Auswahl an Sitzen haben als momentan, der Platz ist doch sehr begrenzt im Moment. Ich würde das Sortiment auch noch gerne erweitern auf den ein oder anderen Kinderwagen den ich wirklich praktisch finde aber bis dahin müssen wir erst einmal starten und der Rest wird sich fügen. Wünscht mir viel Glück!“

2018 – Neueröffnung Yaya – Reboarder and more in Luxemburg

Yaya Kindersitzfachhändler in Luxemburg Logo

 

Kommen Sie ab dem 4.4.2018 in die 83, rue de Hollerich.

Suzanne und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch!

Hinterlasse einen Kommentar