Kindersitze vom Fachhändler
Unfall-Austausch-Garantie
Telefonische Beratung: 089-62423180
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Füllstück für VW Sharan ab Bj 2011
Wenn Sie im Sharan oder Alhambra einen Reboarder oder eine Basisstation mit Stützfuß auf einem Platz mit Staufach einbauen wollen, müssen Sie das Fach erst füllen.
24,90 € *

Lieferzeit: 1-3 Tage

Füllstück für VW Touran und VW Caddy
Bodenfachfüllstücke sind immer dann nötig, wenn Sie einen Kindersitz oder eine Basisstation mit Stützfuß einbauen wollen. Informieren Sie sich jetzt!
22,90 € *

Lieferzeit: 10-14 Tage

Füllstücke für Staufächer im Auto

In Autos mit Staufächern dürfen oftmals keine Kindersitze oder Basisstationen mit Stützfuß eingebaut werden. Einige Autohersteller wie zum Beispiel VW erlauben es allerdings, einen Kindersitz mit Standbein, zum Beispiel einen Reboarder, im Auto zu installieren, wenn das Bodenfach gefüllt wird. Dies gilt beispielsweise für den VW Sharan ab Baujahr 2011, für den VW Touran ab Baujahr 2003 und für den VW Caddy ab Baujahr 2005. Für diese Modelle sind jeweils Original-Füllstücke auf dem Markt, die in das Staufach gelegt werden können.

Ein ungefülltes Bodenfach, auf dem (oder neben, hinter und vor dem) ein Kindersitz platziert wird, birgt hohe Risiken: Im Falle eines Verkehrsunfalls entstehen große Energie, die vom Stützfuß des Kindersitzes in den Fahrzeugboden geleitet werden. Durch die hohe Kraft, die auf dem Standbein lastet, kann der Deckel des ungefüllten Staufachs brechen, so dass der Stützfuß in das Fach rutscht. Er kann die Kräfte dann nicht ableiten, was fatale Folgen für Ihr Kind haben kann.

Füllen Sie die Bodenfächer der genannten Auto-Modelle deshalb immer mit dem Original-Styroporklotz. Nur so fährt Ihr Kind sicher im Auto mit.

In Autos mit Staufächern dürfen oftmals keine Kindersitze oder Basisstationen mit Stützfuß eingebaut werden. Einige Autohersteller wie zum Beispiel VW erlauben es allerdings, einen Kindersitz mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Füllstücke für Staufächer im Auto

In Autos mit Staufächern dürfen oftmals keine Kindersitze oder Basisstationen mit Stützfuß eingebaut werden. Einige Autohersteller wie zum Beispiel VW erlauben es allerdings, einen Kindersitz mit Standbein, zum Beispiel einen Reboarder, im Auto zu installieren, wenn das Bodenfach gefüllt wird. Dies gilt beispielsweise für den VW Sharan ab Baujahr 2011, für den VW Touran ab Baujahr 2003 und für den VW Caddy ab Baujahr 2005. Für diese Modelle sind jeweils Original-Füllstücke auf dem Markt, die in das Staufach gelegt werden können.

Ein ungefülltes Bodenfach, auf dem (oder neben, hinter und vor dem) ein Kindersitz platziert wird, birgt hohe Risiken: Im Falle eines Verkehrsunfalls entstehen große Energie, die vom Stützfuß des Kindersitzes in den Fahrzeugboden geleitet werden. Durch die hohe Kraft, die auf dem Standbein lastet, kann der Deckel des ungefüllten Staufachs brechen, so dass der Stützfuß in das Fach rutscht. Er kann die Kräfte dann nicht ableiten, was fatale Folgen für Ihr Kind haben kann.

Füllen Sie die Bodenfächer der genannten Auto-Modelle deshalb immer mit dem Original-Styroporklotz. Nur so fährt Ihr Kind sicher im Auto mit.

Zuletzt angesehen