Alle Beiträge der Kategorie News


Veröffentlicht am 27. Oktober 2017 in News
Kindersitze Crashtest

Wie jedes Jahr im Oktober veröffentlichte der ADAC auch dieses Jahr Teil 2 seines Kindersitztests. Über den Frühjahrstest aus dem Mai haben wir hier berichtet: ADAC Kindersitztest 2017, Frühjahr. Im Herbsttest 2017 haben ADAC, ÖAMTC, TCS und Stiftung Warentest 16 Kindersitzmodelle unter die Lupe genommen, darunter auch wieder einige Reboardkindersitze wie zum Beispiel den Recaro Zero.1 Elite i-Size und den Klippan Kiss 2 Plus.

Mit dem Test des GB Vaya i-Size und des Nuna Rebl Plus i-Size zeigt die diesjährige Auswahl deutlich, wohin die Reise in puncto Kindersitze geht. Drehsitze, die vorwärts- und rückwärtsgerichtet genutzt werden können, sind auf dem Vormarsch und setzen sich weiter durch. Dies ist der neuen i-Size-Richtlinie geschuldet, die vorschreibt, dass Kinder bis zum Alter von mindestens 15 Monaten entgegen der Fahrtrichtung transportiert werden müssen. Wie diese Sitze und auch die Babyschalen und Folgesitze im Test abgeschnitten haben, erfahren Sie im Folgenden. Wie immer haben wir auch mit dem Testleiter des Kindersitztests, Herrn Ratzek, gesprochen und ein bisschen genauer nachgefragt.

(mehr …)

Veröffentlicht am 23. Mai 2017 in News
Ergebnisse Kindersitztest ADAC

Der ADAC hat auch in diesem Frühjahr wieder Kindersitze getestet. In Zusammenarbeit mit dem ÖAMTC, dem TCS und Stiftung Warentest wurden am Montag, den 22.05.2017, die aktuellen Ergebnisse veröffentlicht, die bei uns zunächst für ziemlich überraschte Gesichter sorgten. Ein gegurteter Reboarder im aktuellen ADAC-Test? Nur durchschnittliche Ergebnisse für den TAKATA MIDI I-SIZE PLUS und den Joie Spin 360? Eine 3,8 für den Axkid Wolmax? Sooo viele Babyschalen in einem Test?

Nachdem wir mittlerweile mit dem ADAC gesprochen haben, können wir jedoch eines vorwegnehmen: Reboarder sind (natürlich!) immer noch sicherer als vorwärtsgerichtete Kindersitze und das ist auch bei den genannten Reboardern so. Leider verfälschen hier wieder einmal die Einzelnoten im Vorwärtseinbau bzw. die schwierigere Handhabung der Sitze das Endergebnis.

(mehr …)

Veröffentlicht am 25. Februar 2017 in Händler und News
Kindersitzprofis Werl Logo Burg

Wir freuen uns riesig, verkünden zu können, dass am 04. März ein neuer Die Kindersitzprofis-Standort eröffnet: Mit „Die Kinderburg“ in Werl entsteht ein weiteres Fachgeschäft für Kindersitze in Nordrhein-Westfalen. Die Inhaberin Judith Schäfer sitzt bereits auf heißen Kohlen und widmet sich den letzten Vorbereitungen für die Eröffnung ihres Ladens. Der indes ist alles andere als gewöhnlich, denn Die Kinderburg trägt ihren Namen nicht von ungefähr, doch mehr dazu später.

(mehr …)

Veröffentlicht am 10. November 2016 in News
Versuchsaufbau Crashtest Bildquelle: ADAC Ralph Wagner

ADAC, ÖAMTC, TCS und Stiftung Warentest nehmen zweimal im Jahr, im Mai und im Oktober, Babyschalen und Kindersitze unter die Lupe. Über den Kindersitztest aus Mai 2016 haben wir bereits berichtet, in diesem Artikel finden Sie die Zusammenfassung des Herbsttests. 16 Kindersitze waren auf dem Prüfstand: Neun Produkte schnitten mit „gut“ ab, zwei mit „befriedigend“, zwei „ausreichend“ und leider fielen auch wieder drei Kindersitze mit „mangelhaft“ durch den Test. Wir haben uns die interessanten Ergebnisse näher angesehen, mit dem ADAC ausführlich darüber gesprochen und die Testergebnisse für unsere Leser analysiert.

(mehr …)

Veröffentlicht am 24. Juni 2016 in News und Reboarder
schwedischer Plus-Test Aufbau

Bereits im letzten Jahr sind wir der Einladung von BeSafe und VTI gefolgt und durften uns im schwedischen Linköping live einen Crash-Test ansehen (unseren Bericht finden Sie hier: Plus-Test 2015). Das war ein wirklich spannendes und beeindruckendes Ereignis für uns, weswegen unsere Händler nicht lange zögerten und auch dieses Jahr im Mai wieder vor Ort waren. Vielen Dank an der Stelle an BeSafe und den VTI für diese Möglichkeit.

Getestet wurde im Rahmen eines Demo-Plus-Tests unter echten Bedingungen, wie sich ein vorwärtsgerichteter Kindersitz (BeSafe iZi Comfort X3 Isofix) und ein Reboarder (BeSafe iZi Kid X2 i-size) im Vergleich bei einem Crash verhalten. Der schwedische VTI misst dabei unter anderem die Nackenbelastungswerte und kommt so regelmäßig zu dem Schluss, dass rückwärtsgerichtete Kindersitze deutlich sicherer sind als ihre vorwärtsgerichteten Pendants. Wir nehmen deshalb nicht allzu viel vorweg, wenn wir sagen, dass das Ergebnis des Tests auch bei unserem Besuch 2016 kein anderes war.

(mehr …)

Veröffentlicht am 6. Juni 2016 in News

Der ADAC hat wieder einmal Kindersitze getestet und wir freuen uns sehr darüber, dass der Automobilclub bestätigt, was wir schon lange wissen: Reboarder sind sehr sicher! Von 26 unter die Lupe genommenen Kindersitzen bzw. Kindersitzsystemen überzeugten ganz besonders die rückwärtsgerichteten Sitze wie z. B. der BeSafe iZi Kid X2 i-size mit der Note 1,1 in der Sicherheit und der Concord Reverso Plus, der ebenso wie sein Vorgänger, der Concord Reverso, Testsieger seiner Gruppe wurde. Bei beiden Sitzen handelt es sich um reine Reboarder, deren Sicherheitsnote nicht durch die Note aus dem gegebenenfalls schlechteren Ergebnis beim vorwärtsgerichteten Einbau „verfälscht“ wird. Daneben punktete die Babyschale Kiddy Evoluna i-Size, die als einzige im Test mit einem Gesamturteil „Sehr gut“ aus dem Crash ging und unter anderem der Folgesitz Britax-Römer Kidfix II XP SICT, der die Gesamtnote „gut“ bekam und in der Sicherheit eine 1,7. Wie auch im letzten Jahr wollen wir uns die Testergebnisse aus dem Kindersitztest 2016 auch noch einmal genauer ansehen.

(mehr …)