Alle Beiträge der Kategorie Kindersitze


Veröffentlicht am 9. Dezember 2016 in Kindersitze und Reboarder
Wolmax im Auto

Gemeinsam mit Axkid starteten wir vor einiger Zeit eine Aktion, bei der unsere Facebook-Fans den neuesten Reboarder aus dem Hause Axkid bereits vor dem Verkaufsstart unter die Lupe nehmen durften. Uns erreichten viele Bewerbungen, aus denen wir vier Familien aussuchten, die den Axkid Wolmax für uns testen konnten. Eine davon ist Lucccy und sie berichtet bei uns im Blog, wie ihr der Wolmax gefallen hat.

Lucccy nutzt für ihr Kind seit einigen Jahren den Axkid Kidzofix. Ihr Kind ist 5 Jahre alt, die Familie fährt einen Suzuki Wagon R+. Lesen Sie hier, ob und wie der Wolmax unserer Gastbloggerin und Ihrem Kind gefällt.

(mehr …)

Veröffentlicht am 25. Juli 2016 in Babyschalen und Fliegen mit Kind
Doona Plus Babyschale Buggy 2 in 1

Wie oft in Ihrem Leben als Eltern haben Sie sich schon gewünscht, Ihre Babyschale hätte Räder? Einmal? Zweimal? Jeden Tag, wenn Sie die Babyschale inklusive Kind vom Parkplatz zum Haus transportieren? Babyschalen sind von Natur aus nicht besonders rückenfreundlich: Je mehr Ihr Kind wiegt, desto länger wird der Arm, mit dem Sie Babyschale und Baby tragen. Insbesondere in Situationen wie es sie zum Beispiel am Flughafen gibt, wenn Sie neben Ihrem Nachwuchs noch allerhand Gepäck mit sich führen, greifen Eltern häufig und gerne auf ein Travelsystem zurück. Das Fahrgestell zur Babyschale indes müssen Sie nicht zwangsläufig kaufen, denn die praktischste Lösung für Ihre Flugreise befindet sich bereits auf dem Markt: Die Doona+ Babyschale. Sie ist Kindersitz und Kinderwagen in einem und lässt sich binnen Sekunden von der Babyschale zum Buggy umfunktionieren – mit nur einem Handgriff.

(mehr …)

Veröffentlicht am 18. Juli 2016 in Fliegen mit Kind und Kindersitze
Kiddy Smartfix flugzeugzugelassen for use in aircraft

Kinder müssen im Flugzeug unbedingt korrekt gesichert werden: Babys reisen am sichersten in der Babyschale, für Kinder von 10 bis 20 kg bzw. bis zu einer Größe von 100 cm können Sie einen Cares-Gurt nutzen. Welche Alternativen es gibt und wie Sie Ihr Kind, das größer als 100 cm ist, im Flugzeug gut geschützt wissen, erfahren Sie heute.

Der TÜV Rheinland empfiehlt, für Kinder bis zu einer Größe von ca. 125 cm ein geeignetes Rückhaltesystem zu nutzen. So groß sind Kinder im Schnitt mit ungefähr 6 Jahren. Flugzeugzugelassene Kindersitze sind zur Sicherung älterer Kinder wunderbar geeignet.

(mehr …)

Veröffentlicht am 4. Juli 2016 in Babyschalen und Fliegen mit Kind
Fliegen mit Baby in der Babyschale

Die ersten Bundesländer sind bereits in die Ferien gestartet, tausende Familien haben in den letzten Tagen das Flugzeug genutzt, um an ihr Reiseziel zu gelangen. Leider bedeutet dies auch, dass in vielen Fliegern wieder der gefährliche Loop Belt im Einsatz war (lesen Sie hier, warum der Loop Belt nur die Passagiere schützt, aber nicht Ihr Kind). Die Aufklärung zum sicheren Fliegen mit Kind schreitet in den letzten Jahren voran, befindet sich aber tatsächlich noch in den Kinderschuhen. Schuld daran sind unter anderem die Bedingungen im Flugzeug, die Vorgaben der Fluggesellschaften und das Problem, dass nicht alle Beteiligten an einem Strang ziehen.

(mehr …)

Veröffentlicht am 24. Juni 2016 in News und Reboarder
schwedischer Plus-Test Aufbau

Bereits im letzten Jahr sind wir der Einladung von BeSafe und VTI gefolgt und durften uns im schwedischen Linköping live einen Crash-Test ansehen (unseren Bericht finden Sie hier: Plus-Test 2015). Das war ein wirklich spannendes und beeindruckendes Ereignis für uns, weswegen unsere Händler nicht lange zögerten und auch dieses Jahr im Mai wieder vor Ort waren. Vielen Dank an der Stelle an BeSafe und den VTI für diese Möglichkeit.

Getestet wurde im Rahmen eines Demo-Plus-Tests unter echten Bedingungen, wie sich ein vorwärtsgerichteter Kindersitz (BeSafe iZi Comfort X3 Isofix) und ein Reboarder (BeSafe iZi Kid X2 i-size) im Vergleich bei einem Crash verhalten. Der schwedische VTI misst dabei unter anderem die Nackenbelastungswerte und kommt so regelmäßig zu dem Schluss, dass rückwärtsgerichtete Kindersitze deutlich sicherer sind als ihre vorwärtsgerichteten Pendants. Wir nehmen deshalb nicht allzu viel vorweg, wenn wir sagen, dass das Ergebnis des Tests auch bei unserem Besuch 2016 kein anderes war.

(mehr …)

Veröffentlicht am 27. Februar 2016 in Aktionen und Babyschalen

Babyschalen gibt es wie Sand am Meer: Steile, flache, ausladende, schmale, größere, kleinere Noname- und Marken-Babyschalen mit und ohne Basis, gegurtet oder mit Isofix, in aberwitzig vielen unterschiedlichen Designs. Der Preis für eine Babyschale liegt irgendwo zwischen 30 und mehreren hundert Euro und was Sie als Neu-Eltern vielleicht noch gar nicht wussten, ist: Nicht jede Babyschale passt zu jedem Kind und in jedes Auto. Die Sicherheit Ihres Babys hängt jedoch auch davon ab, wie gut Ihr Kind in der Schale sitzt und davon, wie die Babyschale mit Ihrem Fahrzeug harmoniert.

(mehr …)